Das Projekt “kick engagiert” dreht den Spieß um: den wesentlich älteren Schülerinnen des United World College Freiburg (UWC) werden durch die AG-Leiterin Maria Greshake Fußball-Skills vermittelt, welche die Schülerinnen schließlich selber in einer verantwortungsbewussten Assistenz bei Mädchenfußballturniernen und in der Arbeit mit Flüchtlingswohnheimen einsetzen können. Aus AG-Fußballerinnen werden  engagierte AG-Mulitiplikatorinnen.

Im Schuljahr 2014/15 startete das erste Angebot zu “kick engagiert”. Acht Mädchen vom UWC meldeten sich zu unserem Angebot und bildeten zusammen einen Mix verschiedener Nationalitäten und unterschiedlicher Erfahrungen. Eines haben sie gemeinsam: Sie sind motiviert und sprühen vor Lebensfreude.

Am Anfang erkundeten wir unterschiedliche Trainingsflächen in Freiburg – zu Fuß oder mit dem Rad.  Dabei wurde auch das „Fußball-Vokabular“ erlernt. Als nächstes stand auf dem Programm, die UWC-Schülerinnen auch in die kick for girls-AGs zu integrieren, um pädagogisch und spielerisch die AG-Leiterinnen zu unterstützen. Bei zwei größeren Veranstaltungen waren sie schon dabei: beim Neujahrsturnier der Grundschulen und dem Freiburger Mädchenfußballtag agierten sie als “Fairplay-Coaches“.

Kooperationspartner: United World College Freiburg

Ansprechpartnerin: Maria Greshake

Zeitraum: Schuljahre 2014/15 und 2015/16