Ausflug in den Waldseilgarten

| posted in: projekt, veranstaltung | 0

Die Mädchen der AG der ASS machten am Freitag, 15.07.2016, einen Ausflug in den Waldseilgarten in Freiburg. Im Gegensatz zu den bekannteren Klettergärten handelt es sich hierbei um einen Ort, an dem Gruppendynamik und Teamzusammenhalt im Vordergrund stehen. Das wurde uns allen schnell bewusst: So fing unser Aufenthalt dort mit einem gemeinsamen Kennenlernspiel an und wir feuerten wir uns gegenseitig an, wenn sich jemand in der Höhe nicht so richtig traute, den nächsten Schritt zu gehen.

Ebenfalls einen Unterschied zu den Klettergärten ist, dass sich nicht jede Person selbst sichert, sondern die Hauptsicherung immer durch die Trainerin geschieht. Auch bei uns konnte sie so bei jedem Kind unterstützend wirken und gemeinsam mit ihm aushandeln, wie hoch es gehen möchte.

Erschien uns der Balken, auf dem man in 7 Meter Höhe balancieren konnte, am Anfang noch sehr hoch, tasteten wir uns aber langsam daran heran und die Kinder freuten sich über jeden Schritt, den sie im Laufe der Zeit mehr gegangen waren. Vor allem die Station „Der Tarzansprung“ machte großen Spaß: mit Hilfe eines Trapezes konnte man, auf der Höhe von ca. 6 Metern, gesichert auf die andere Seite springen und daran noch Kunststücke machen! Im Laufe der Zeit wurden die Mädchen immer mutiger und trauten sich mehr zu, bis sie am Ende kaum noch nach Hause gehen wollten.

Bericht: Sibylle Mußler