Für Deutschland in Olympia

| posted in: projekt, veranstaltung | 0

Freudenberger nimmt an der 56. Session for Young Participants der Internationalen Olympischen Akademie (IOA) in Olympia/Griechenland teil

Auf nach Olympia! Der Traum ist wahr geworden. Kathrin Freudenberger wird an der 56. Session for Young Participants teilnehmen. Die zweiwöchige Fortbildung wird von der Internationalen Olympischen Akademie (IOA) am Urspungsort der olympischen Bewegung ausgerichtet. Im griechischen Olympia werden unter dem Motto „Olympismus als effektives Programm für Entwicklung und Nachhaltigkeit“ 200 Repräsentant/innen aus 100 verschiedenen Nationen zusammentreffen. Sie werden gemeinsam Möglichkeiten diskutieren und Wege erarbeiten, wie die olympische Bewegung nachhaltig gestaltet werden kann. Unter einer Vielzahl an Bewerber/innen lud die Deutsche Olympische Akademie (DOA) Sportbegeisterte zu einem Auswahlgespräch nach Frankfurt am Main ein. Dort hielten die sportlich Engagierten Präsentationen und diskutierten Themen zur Olympischen Bewegung. Die Jury bildeten die DOA-Vorstandsmitglieder Prof. Dr. Manfred Lämmer und Prof. Dr. Holger Preuß sowie der DOA-Direktor Tobias Knoch. Am Ende des Auswahlverfahrens entschieden sie sich für Kathrin Freudenberger (Universität Freiburg), Julia Sura (Deutsches Olympisches Museum) und Daniel Marchi (OTH Regensburg). Die drei Ausgewählten können sich auf zwei spannende Wochen mit zahlreichen Vorträgen, gemeinsamen Sportaktivitäten und interkulturellen Austauschmöglichkeiten freuen.

Zeitraum: 11.-25. Juni 2016 in Olympia/Griechenland

Weitere Informtionen unter: http://www.doa-info.de/ioa/young-participants/379-auf-dem-weg-nach-olympia-freudenberger und http://www.doa-info.de/