kick for girls gefällt den Junior-ExpertInnen der Dirk Nowitzki Stiftung

| posted in: Allgemein, preise | 0

Die Stiftung des Basketballstars wird zehn Jahre alt und vergibt 50.000 Euro an erfolgreiche Sportideen zur sozialen Teilhabe junger Menschen. Kick for girls ist eines von 13 Projekten, das aus 100 Vorschlägen ausgewählt wurde. In dem Auswahlprozess wurde Teilhabe ganz groß geschrieben. Zehn Kinder und Jugendliche tagten ein Wochenende lang, diskutierten über die Anträge und wählten 13 Projekte aus, denen die Stiftung Wünsche mit jeweils bis zu 5.000 Euro erfüllt. Das kick-Team wünscht sich finanzielle Unterstützung für Trainer und Trainerinnen, die das bestehende Sportangebot auf dem Gelände des Wohnheimes aufrechterhalten und weiterentwickeln können. Wir wünschen uns, dass die strahlenden Gesichter, die unser wöchentliches Fußballangebot in Anspruch nehmen, weiterhin auf uns zählen können und ihnen etwas Orientierung in ihrem Alltag bieten können.

Im Rahmen der Feier bei der das Analyse- und Beratungshaus PHINEO das Wirkt-Siegel an 22 soziale Sportprojekte aus ganz Deutschland verliehen hat, stellte Dirk Nowitzki erstmals das Junior-ExpertInnen Gremium vor. Prof. Dr. Petra Gieß-Stüber und Dr. Berndt Tausch, die für kick for girls das Wirkt-Siegel in Frankfurt entgegengenommen haben, waren sehr beeindruckt von dem Engagement und Ernsthaftigkeit der Jungen und Mädchen, mit der sie sich mit den Projekten auseinander gesetzt haben. „Für die vielen guten Ideen war das Geld viel zu knapp“ bedauerte einer der Junior-Experten.